Korg KingKorg, 61 Tasten Showroom Modell

Artikelnummer: AR12056-2019

Modeling Synthesizer

999,00 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage



KingKorg *Showroom Modell


Neue Modeling Synthesizer-Generation mit mächtigem Soundpotenzial.

Wie entwickelt man Synthsounds für eine Live Performance oder Aufnahmesession? Anhand seiner Lieblingssongs und musikalischen Vorbilder oder aus eigener Inspiration? Und kann man die Sounds mit seinem Synthesizer auch realisieren?

Der neue KingKORG moduliert Oszillatoren und Filter wie die besten Analogsynths und bietet grenzenlose Freiräume für Klangideen. Eine derart vielfältige Palette an Synthsounds war noch nie in einem Instrument verfügbar.


Mit Spannung erwartet: Das Black Model. 
Das stilvolle Black Model setzt neue, innovative Akzente. Sein schwarzes Bedienfeld mit einem Arsenal an Parameterreglern erinnert an klassische Instrumente und weckt die Instinkte aller Musiker, die Sounds bis ins kleinste Detail gestalten möchten.


Leistungsfähige Oszillatoren - verständlich für Einsteiger, faszinierend für Experten

Neben einer komplexen "3-Oszillator x 2-Timbre"-Technik zur Erzeugung fetter und detailreicher Sounds verfügt KingKORG über einen neu entwickelten XMT Modeling Soundengine. XMT (Xpanded Modeling Technology) ist eine eigens von KORG entwickelte Technologie, mit der sich bei einfacher Bedienung die vielfältigsten Sounds erzeugen lassen.

Bei herkömmlichen Synthesizern sind die einzelnen Oszillatoren während der Klangkreation nur nacheinander einstellbar, wodurch das Gesamtbild schwer zu überblicken ist. Demgegenüber bietet KingKORG Preset Algorithmen mit diversen Kombinationen von Oszillatoren, die sich in Typ und Anzahl unterscheiden und ein müheloses, schnelles Erstellen bühnenreifer Sounds ermöglichen.

Die breite Auswahl an Oszillatoralgorithmen umfasst nicht nur die bei Analogsynths üblichen Sägezahn- und Rechteckwellen oder Rauschgeneratoren, sondern auch zahlreiche PCM/DWGS-Algorithmen, die ein völlig neues Betätigungsfeld für eine sehr individuelle Soundentwicklung eröffnen.

Modeling Filter zur Reproduktion von klassischen Instrumenten
 
Da die Filtersektion über den Klangcharakter eines Synthesizers entscheidet, fand sie bei der Entwicklung des KingKORG besondere Beachtung. Die ohnehin große Filtervielfalt des Analog Modeling wird durch die extrem flexiblen Filter des KingKORG deutlich erweitert.

Zusätzlich zur breiten Palette unverzichtbarer Analog Modeling-Filtertypen erhält man realistische Filtermodelle zur Reproduktion der analogen monophonen Lead und Bass Synths der 70er Jahre, der New Wave-typischen polyphonen Synths der 80er sowie der Filter des klassischen Korg MS-20 Analogsynth.

Weiterhin lässt sich die Resonanz-Einstellung der Filter bis zur Selbstoszillation erhöhen - ein nur bei Analogsynths vorhandenes Feature.


3 Effekt-Sektionen mit jeweils 6 Effekttypen für ein perfektes Sound Make Up

KingKORG bietet drei Effekt-Sektionen mit jeweils sechs Effekttypen: PRE FX mit Effekten wie Distortion und Amp Simulator, MOD FX mit klassischen Effekten wie Phaser, Chorus und Tremolo sowie REV/DELAY mit Raumsimulationen wie Hall Reverb und Modulation Delay.

Jeder Effektprozessor besitzt dazu einen eigenen Drehregler zur Wahl des gewünschten Effekttyps. Mit den darunter angeordneten FX-Reglern lässt sich der Effekt präzise feintunen.


Vakuumröhren-Driver für brillante Obertöne und fette Distortion

Auf der Basis jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich analoger Technologie, entwickelte KORG eine komplett analoge Vakuumröhren-Treiberschaltung als Mastering-Effekt für KingKORG. Sie erzeugt das gesamte Spektrum zwischen warmer Klangfülle und intensivem Overdrive.

*Showroom Modell. ggf können Gebrauchsspuren vorhanden sein oder Beschädigungen an der Verpackung, sofern eine Verpackung vorhanden ist.