Native Instruments Traktor Kontrol F1

  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 311410004
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
Wird geladen ...

Beschreibung

Native Instruments Traktor Kontrol F1

ULTIMATE CREATIVE CONTROL

TRAKTOR KONTROL F1 ist das ideale Werkzeug zum Dekonstruieren und Rekonstruieren von Tracks. Recorden und laden Sie Loops und Samples direkt in die Remix Decks. Jeder gefundene Sound wird zu einem Bauteil für Ihre eigenen Remix-Meisterwerke. Oder verwenden Sie den F1 mit Stems - einem offenen Datei-Format, das völlig neue Wege für das kreative Mixing eröffnet. Vier Lautstärke-Fader und Filter-Regler erlauben das Mixen und Filtern der vier Stem-Parts oder der Sounds in den Remix Deck-Slots. Remix Deck-Slots und Stem-Parts lassen sich per Knopfdruck schnell muten und wieder anschalten. Starten und arrangieren Sie Ihre Sounds mit 16 Multi-Color-Pads und geben Sie Ihrer Performance eine lebendige, intuitive Note.

CLASSIC KONTROL REMIXING
Kontrollieren und rearrangieren Sie Ihre Kreationen mit Vinyl- und CDJ-Decks. Verwenden Sie TRAKTOR KONTROL F1 mit TRAKTOR SCRATCH PRO 2, um Ihren klassischen DJ-Workflow um ein Live-Performance-Element zu erweitern - und mixen Sie jederzeit Ihre Edits mit Turntable oder Jog Wheel.

MIXER
Vier Filter-Drehregler, einer pro Remix Deck-Slot oder Stem-Part. Zusätzlich liefern vier robuste Fader eine präzise Lautstärke-Regelung für die einzelnen Remix Deck- oder Stem Deck-Channels.

GLOBAL
Laden Sie ganze Remix Decks oder browsen und laden Sie einzelne Sounds im TRAKTOR-Browser. Nutzen Sie dann den Push Encoder, um durch 4 Seiten mit jeweils 16 Pads zu scrollen. Ziehen Sie Loops direkt aus gerade laufenden Tracks.

REMIXEN
Triggern Sie Remix Deck-Loops und -Samples mit 16 Multi-Color-Pads. Mit dem Shift-Button greifen Sie auf Funktionen wie Punch Mode und Effekt-Zuweisungen zu. Die kleineren Pads ganz unten muten einen Slot. Kontrollieren Sie die Stems-Lautstärke - die Pads dienen als Pegelanzeigen für geladene Stems-Dateien.

STEMS-READY
TRAKTOR KONTROL F1 ermöglicht das Mixing mit Stems - dem offenen, mehrkanaligen Audioformat für kreatives DJing. Stem-Dateien enthalten Tracks, die in vier musikalische Elemente unterteilt sind, etwa Drums, Bassline, Melodie und Vocals. Entwickeln Sie im Handumdrehen Track-Edits, Mash-ups, Instrumentals und mehr, indem Sie einzelne Stem-Parts mit den Volume-Fadern, Buttons und Filter-Reglern des F1 beim Mixen ein- und ausblenden. Nutzen Sie 16 farbkodierte Pads zur präzisen Steuerung von Effekten und überwachen Sie die Tonpegel der einzelnen Stems in Echtzeit - die Pads leuchten entsprechend ihrer Lautstärke auf und dienen als Pegelmesser.

Video

Auch im Ladengeschäft erhältlich